Aktuelles

Kursprogramme in neuem Design!

Weiterlesen

Kausa Servicestelle Hamm/Kreis Unna

Weiterlesen

Fit für das Vorstellungsgesprach!

Weiterlesen

Verstärken Sie unser Team!

Weiterlesen

Religionsglossar: von Abraham bis Zuckerfest

Weiterlesen

Fotogalerie

Weiterlesen

Deutsch-Israelischer Jugendaustausch mit ConAct

Im Rahmen des Projektes „Living Diversity in Deutschland und Israel – Challenges and Perspectives for Education and Youth Exchange“ arbeiten ConAct - das Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch - sowie die Israel Youth Exchange Authority gemeinsam daran, einen fachlichen Diskurs und Dialog für eine diversitätsbewusste und diskriminierungskritische Bildungsarbeit anzustoßen. Verfolgt wird das Ziel, ein deutsch-israelisches Netzwerk von Trägern und Fachkräften der außerschulischen Jugendarbeit aufzubauen, die sich in ihrer Bildungs- und Austauscharbeit für ein gesellschaftlich-gleichberechtigtes Miteinander und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung einsetzen.

Junge Menschen in Deutschland und Israel haben diverse kulturelle, religiöse und nationale Identitäten. Viele von ihnen kommen aus Familien mit Migrationsgeschichte und oft sind sie sogar selbst nach Israel oder Deutschland immigriert. Dies ist in den vergangenen zehn Jahren auch im Jugendaustausch spür- und sichtbar geworden: Die Jugendgruppen werden zusehends heterogener. Darum stellt sich die Frage, wie der deutsch-israelische Jugendaustausch weiterentwickelt werden sollte, um dieser Realität gerecht zu werden. Wie kann die Vielfalt persönlicher und kollektiver Narrative wertgeschätzt werden – unter gleichzeitiger Berücksichtigung des historisch bedeutsamen Themas von Nationalsozialismus und Shoah?

Mit diesen Fragen, dem Fokus auf diversitätsbewusster und diskriminierungskritischer Bildungsarbeit und Zukunftsperspektiven für den deutsch-israelischen Diskurs befasst sich das Austauschprojekt „Your Story Moves! Deutsch-Israelischer Jugendaustausch – Begegnungen junger Menschen in Migrationsgesellschaften“ und entdeckt beide Länder als Einwanderungsgesellschaften. Ein erstes bilaterales Begegnungsprogramm von jeweils zehn jungen Erwachsenen aus Deutschland und Israel findet vom 8. bis 14 Oktober 2018 in Israel statt. Die Rückbegegnung in Deutschland folgt dann im Frühjahr 2019.

Das Multikulturelle Forum e.V. und das Hebrew Scouts Movement sind die Partnerorganisationen auf deutscher und israelischer des Austauschprogramms.