Aktuelles

Neues Kursprogramm erschienen

Weiterlesen

Kausa Servicestelle Hamm/Kreis Unna

Weiterlesen

Multi-Kulti-News 4-2017 erschienen!

Weiterlesen

Verstärken Sie unser Team!

Weiterlesen

MkF-Vereinschronik erschienen!

Weiterlesen

Fotogalerie

Weiterlesen

Verein

Das Multikulturelle Forum e.V. (MkF) ist eine regional verankerte Migrantenorganisation mit internationalen Kooperationen und vielfältigen Kompetenzen auf dem Gebiet der Integration von MigrantInnen. Mit seinen inzwischen über 100 hauptamtlichen MitarbeiterInnen setzt sich das MkF seit 1985 für die Förderung und Unterstützung von MigrantInnen in beruflicher, sozialer sowie politischer Hinsicht ein. Inzwischen ist seine Bedeutung über die Stadt Lünen hinaus gewachsen: Mit der Hauptstelle in Lünen und Zweigestellen in Lünen-Süd, Bergkamen, Hamm, Dortmund, sowie Düsseldorf ist das Multikulturelle Forum e.V. regional sowie überregional aktiv. Darüber hinaus tragen Kooperationen mit verschiedenen Partnern auf regionaler, Landes-, Bundes- und Europaebene die Erkenntnisse und Erfahrunge, die in Projekten gewonnen wurden, auf eine breitere Plattform.

Schwerpunkte der Arbeit des MkF bilden die Bereiche Arbeit und Qualifizierung, Bildung und Weiterbildung sowie die Beratungsdienste. Im Bereich Arbeit und Qualifizierung unterstützt das MkF Arbeitsuchende und Arbeitslose in ihrem Bestreben, gibt Hilfestellungen im Bewerbungsverfahren, betreibt direkte Arbeits- und Ausbildungsplatzvermittlung und ermöglicht Qualifizierungen. In Bezug auf Menschen mit Migrationshintergrund setzt das MkF seine Fachkompetenz und umfassende Erfahrung in diesem Bereich ein. Durch individuelle Förderung, kulturspezifische Beratung und interkulturelle Arbeitsvermittlung unterstützt das MkF Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund, Barrieren auf dem Weg in den ersten Arbeitsmarkt zu beseitigen. Betriebe werden durch Beratungs- und Workshopangebote unterstützt.

Den Bereich Bildung und Weiterbildung deckt das MkF durch seine Weiterbildungseinrichtung (Bildungswerk Multi Kulti), deren Trägerschaft es übernimmt. Das Bildungswerk Multi Kulti bietet allen Interessierten ein umfassendes Kursangebot - von politischer und interkultureller Bildung zu Sprach- und EDV-Kursen, von beruflicher Qualifizierung bis hin zu besonderen Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Im Bereich der Beratung und Vernetzung sind die Flüchtlings- und Rückkehrberatung, die Migrationsberatung, die Integrationsagentur und das Arbeitslosenbüro zu wichtigen Anlaufstellen für Ratsuchende geworden.

Seit Mitte der 1990er Jahre ist das Multikulturelle Forum in EU-Projekten aktiv; inzwischen bestehen Kontakte zu Partnerorganisationen in fast allen europäischen Staaten von Island bis Türkei, von Spanien bis Litauen. Neben zwei EQUAL-Entwicklungspartnerschaften, deren Gesamtkoordination das Forum übernommen hatte, hat das MkF vielerlei EU-Projekte, insbesondere im Bereich Weiterbildung durchgeführt. Darüber hinaus führt das MkF Projekte im Rahmen des Bundesprogramms "IdA-Integration durch Austausch" durch, die benachteiligten Menschen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt Auslandspraktika zur Verbesserung ihrer beruflichen Chancen ermöglichen.

Über diese bereits aufgezählten Leistungen hinaus ist das MkF in vielerlei Richtungen aktiv - von Preisverleihungen, die relevanten Themen eine große Öffentlichkeit bescheren, über kulturelle Veranstaltungen, Festen und Feiern, die den interkulturellen Dialog fördern, bis hin zu Kinder- und Jugendangeboten deckt das Forum eine Bandbreite an Themenfeldern ab.