-

Muslimische und alevitische Lebenswelten in Deutschland

Menschenschatten an einer Mauer
Multikulturelles Forum e.V.
Adresse

Kurt-Schumacher-Str. 1-3
44534 Lünen
Deutschland

Zwischen Teilhabe und Diskriminierung

Längst nimmt sich die Mehrheit der Muslim*innen als ein gleichberechtigter Teil der deutschen Gesellschaft wahr. Ihre Forderung nach Teilhabe in allen Bereichen des gesellschaftlichen, öffentlichen und politischen Lebens wird immer lauter und konsequenter.

Dennoch sind Muslim*innen und Alevit*innen Vorurteilen, Pauschalisierungen und stereotypischen Zuschreibungen ausgesetzt. Oft fehlt es auch an Wissen und Unkenntnis zu muslimischen und alevitischen Lebenswelten, wodurch eine gegenseitige Annäherung nochmals erschwert wird.

Einführungsveranstaltung mit Vertiefungsmöglichkeit

Serkan Özaltan ist Fachreferent, Islamberater und Wissenschaftskoordinator beim Paritätische Landesverband NRW. Er durchleuchtet das Thema aus wissenschaftlicher und praktischer Perspektive und stellt anschließend eine Workshopreihe zur weiteren Vertiefung vor.

Information und Anmeldung bei:
Hediye Açık, Tel.: 0176 1055 7842
E-Mail: dialogplattform@multikulti-forum.de

Standorte

In Kooperation mit

Gefördert von