Multi-Kulti-Preis

für herausragendes ehrenamtliches Engagement

Collage aus Bildern der Preisträger*innen 2022 und einer Impression vom Veranstaltungssaal
© Isabella Thiel

Was ist der Multi-Kulti-Preis?

Wer sich für das multikulturelle Miteinander einsetzt, tut dies meist im Stillen. Diese von einer größeren Öffentlichkeit oft unbemerkte Arbeit verdient Lob und Anerkennung. Deshalb gibt es seit 2005 den Multi-Kulti-Preis: Er soll vorbildliches Engagement bekannt machen und dazu ermuntern, dieses fortzuführen. In seinem nunmehr vierzehnten Jahr ist der Multi-Kulti-Preis eine feste Institution im Bereich Integrationsarbeit geworden.

Als Anerkennung für das Engagement wird der/m Preisträger/in ein Pokal, eine Urkunde und ein Geldpreis in Höhe von 2.000 € überreicht. Die Preisverleihung erfolgt im feierlichen Rahmen in Anwesenheit von geladenen Gästen aus Politik und Gesellschaft.

Wer vergibt den Multi-Kulti-Preis?

Das Multikulturelle Forum e.V. als Initiator des Preises setzt sich seit über 30 Jahren für das multikulturelle Miteinander ein. Kulturelle Vielfalt betrachten wir als Stärke. Für uns ist Integration eine gemeinsame Aufgabe von allen in Deutschland lebenden Menschen - ob mit oder ohne Migrationshintergrund. Durch den Multi-Kulti-Preis möchten wir zu einem vorurteilsfreien Zusammenleben beitragen, Vertrauen aufbauen und kulturelles Miteinander in allen gesellschaftlichen Bereichen fördern.
Wer kann diesen Preis erhalten?

Wer kann diesen Preis erhalten?

Wir möchten Personen, Einrichtungen, Initiativen, Projekte ehren, die sich vorbildlich für die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in NRW einsetzen und in diesem Rahmen z.B.
• den Blick für eine kulturell vielfältige Gesellschaft schärfen,
• die gesellschaftliche und berufliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund unterstützen,
• Diskriminierungen unterbinden und Vorurteile abbauen.

Wie wird ermittelt, wer den Preis erhält?

Eine unabhängige Jury, bestehend aus Fachleuten und Medienvertreter:innen sowie der oder dem Preisträger:in des vergangenen Jahres, bewertet die Bewerbungen und entscheidet, wer den Preis erhält.

Und jetzt: Bewerben!

Sie sind eine Einzelperson, eine Initiative, ein Verein, ein Jugendzentrum o.ä.? Sie kommen aus Nordrhein-Westfalen? Dann erzählen Sie uns, wie Sie sich für das multikulturelle Miteinander in unserer Gesellschaft stark machen. Bewerben Sie sich mit dieser Kurzbewerbung und der Kurzdarstellung als Person, Einrichtung oder mit einem einzelnen Projekt. Der Wettbewerb 2023 startet Anfang des Jahres. Sollten Sie vorab Fragen haben, melden Sie sich gerne.

Sie kennen jemanden, dessen Engagement für Integration und kulturelle Vielfalt Sie beobachten und schätzen? Dann schlagen Sie sie/ihn doch einfach für den Multi-Kulti-Preis vor! Wir setzen uns mit ihr/ihm in Verbindung, um eine Entscheidungsgrundlage für unsere Jury zu erstellen.

Unterstützer des Multi-Kulti-Preises 2022

Die finanzielle Unterstützung von unterschiedlichen Unternehmen ermöglichen jedes Jahr die Planung, Ausschreibung, Durchführung und Ausrichtung des Multi-Kulti-Preises - vom Flyer über die Pressearbeit, von der Bewerberauswahl bis zur Jurysitzung, von der Preisverleihung bis zum Preisgeld können die verschiedenen Etappen und Aspekte Dank dieser Unterstützung finanziert werden. Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern des diesjährigen Wettbewerbs: Signal Iduna, Volksbank Lünen, Sparkasse an der Lippe, Ebel, VSM, Jahry & Hausmann, Autohaus Rüschkamp, Brockhaus AG, WBG Lünen, Koffler, Blesel, Forum multi-kulti gGmbH, Kinay Architekten.