LüniPa

Lünen intergriert durch Partizipation

7 Jugendliche springen in die Luft

Zugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene kennen die vielfältigen Partizipationsangebote vor Ort meist nicht - und kommen daher selten(er) mit einheimischen Personen ihrer Altersklasse zusammen. Das Projekt LüniPa – Lünen integriert durch Partizipation unterstützt sie dabei, Beteiligungsmöglichkeiten vor Ort aufzuspüren, kennenzulernen und zu nutzen.

Neben regelmäßigen Treffen zum Austausch und zur Ideenentwicklung sind beispielsweise Besuche von ausgewählten Institutionen und Organisationen oder Exkursionen zu Einrichtungen an anderen Orten (z.B. Landesparlament, Museum, Bundestag etc.) ebenfalls Teil des Projektes. Am Ende des Projektes steht ein Produkt, welches die Jugendlichen selbst erarbeitet haben und der Öffentlichkeit präsentieren werden – das können ein Film, ein Theaterstück oder eine Fotoausstellung sein.

Über die Arbeit mit der Zielgruppe sollen bestehende Netzwerke des Multikulturellen Forums in Lünen verstärkt und neue Kooperationspartner hinzugewonnen werden, die sich gemeinsam für die Ermöglichung oder den Erhalt von Partizipationsmöglichkeiten der Zielgruppe einsetzen.

Laufzeit:
-
Standorte

Gefördert von