Gemeinsam Durchstarten

in Ausbildung und Arbeit

Eine Hand fügt ein Puzzleteil mit einer Glühbirne an eine Reihe von Puzzleteilen mit Fragezeichen und Zahnrädern
© IStock / Christian Horz

Bitte beachten Sie: Gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung finden Beratungen vor Ort zurzeit nur nach Terminvergabe und unter den 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet) statt.

Jungen Geflüchteten mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung im Alter von 18 bis 27 Jahren mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, an Qualifizierung, Ausbildung und Arbeitsmarkt zu ermöglichen – das ist das Ziel des Projekts „Gemeinsam Durchstarten“. Gelingen soll das mit sechs Förderbausteinen, für drei von diesen ist das Multikulturelle Forum im Kreis Unna und in der Landeshauptstadt Düsseldorf zuständig.

Koordiniert wird das Projekt jeweils von den Kommunalen Integrationszentren. Die Förderbausteine nehmen in den Blick, dass jede:r Geflüchtete eine individuelle Geschichte und ganz eigene Erfahrungen, Kenntnisse und Möglichkeiten hat. Das Projekt bietet den Teilnehmenden verschiedene Möglichkeiten von individuellem Coaching bis hin zu ausbildungs- und berufsvorbereitenden oder berufsbegleitenden Kursen und weiteren individuellen oder Gruppenangeboten.

Förderbausteine des Multikulturellen Forums:

Förderbaustein 1 „Coaching“: Die Coaches beraten und unterstützen beim Thema Berufsorientierung und Arbeitsmarktintegration, sie helfen Qualifizierungs- und Ausbildungsabbrüche zu verhindern. Sie „empowern“ – das heißt, sie zeigen Fähigkeit und Ressourcen der Teilnehmer:innen auf.

Förderbaustein 2 „Berufsbegleitende Qualifizierung / Sprachförderung“: Der Baustein richtet sich an Geduldete und Gestattete, die sich bereits in Arbeit, Ausbildung oder einem Praktikum befinden. Wenn Arbeitgeber:innen zusätzlichen Lernbedarf zum Beispiel in Bezug auf Sprache, EDV-Kenntnisse oder andere Inhalte feststellen, können ausbildungs- und arbeitsplatznah Qualifizierungen umgesetzt werden.   

Förderbaustein 4 „Schul-, ausbildungs- und berufsvorbereitende Kurse“: Sprachförderung mit der Vorbereitung auf Ausbildung und Arbeitsmarkt verbinden – das wird in Baustein vier umgesetzt. Neben passgenauen Sprachkursen sind in diesem Förderbaustein auch schulfachbezogene Förderung oder weitere arbeitsmarktrelevante Unterstützungen wie z.B. Bewerbungstraining möglich.

„Gemeinsam Durchstarten im Kreis Unna“ setzt sich zusammen aus den beiden Landesinitiativen „Gemeinsam klappt’s“ und „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“. Gefördert wird es vom Land NRW. Weitere Informationen sind auch unter www.durchstarten.nrw zu finden.

Laufzeit:
-

In Kooperation mit

Gefördert von